Ehrenamt & mensch mobil

Durch ehrenamtlichen Einsatz machen engagierte Motorradfahrer seit 1987 Freizeitaktivitäten für Rollstuhlfahrer möglich, die im "normalen Tagesgeschäft" undenkbar wären.

Neben Leichtathletik, Gymnastik, Fußball, Schwimmen und Fahrradfahren bietet die Motorradgespanngruppe für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, die Möglichkeit, in einem Motorradseitenwagen auf große Tour zu gehen.

Gemeinsam mit routinierten Motorradfahrerinnen und -fahrern werden in der Motorradsaison von Mai bis Oktober Tagesausflüge organisiert. Dafür stehen uns fünf umgebaute MZ-Motorradgespanne zur Verfügung. Hier entstehen zwanglos persönliche Beziehungen zwischen Motorradfahrern mit und ohne Behinderung, die Verbindung ist das gemeinsame Erleben von Eindrücken bei den Ausfahrten in die fränkische Umgebung.

Hier erreichen Sie "mensch mobil" per E-Mail