Die Förderstätte Boxdorf

"Wir sind ganz normal anders..."
(Davide B.)               

 

Wir über uns 

Neben der Boxdorfer Werkstatt ist die Förderstätte Teil der BZB gemeinnützigen GmbH.
Sie bietet Menschen mit einer Schwerstmehrfachbehinderung ein Tagesangebot, so dass
sie ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben in Respekt und Würde führen können.

Teilhabe

Uns ist es ein Anliegen, allen Teilnehmern Raum für Begegnung, Bildung, Selbstverwirklichung und Teilhabe zu geben.

Förderung

Die Förderstätte untergliedert sich derzeit in sechs Fördergruppen.
Die jüngste Gruppe betreibt den 2017 eröffneten
BoXX Shop in der Herboldshoferstr. 3 in Nürnberg Boxdorf.

Pflege und Assistenz

  • Durch Pflegestandards sichern wir eine bedürfnisorientierte, individuelle und fachgerechte pflegerische Versorgung.
  • Ein modernes Deckenliftersystem ermöglicht die Mobilisation zur Pflege und Lagerung.
  • Die Teilnehmer werden bei der Planung der Pflege, wo immer möglich, mit involviert.
Förderstätte 2017 Spieltisch
Unser Gruppenalltag

Ort der Lebens- und Begegnungsfreude

  • indem die Individualität des einzelnen ein Gewinn für die Gemeinschaft ist.
  • indem gegenseitiger Respekt und Achtung füreinander Maßstab unserer Beziehungsqualität ist.
  • indem wir uns aufmerksam zuhören (wahrnehmen) und vertraut sind miteinander
  • indem wir uns wohlfühlen und miteinander lachen

 

Unsere Ziele

Sie profitieren von 

  • Hilfestellung im Prozess der Selbstverwirklichung,
  • einer an zwischenmenschlicher Begegnung orientierten pflegerischen Assistenz,
  • Entwicklung sozialer Kompetenzen,
  • Aufbau und Vermittlung von Sozialkontakten sowie
  • Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung durch eine Atmosphäre von Achtsamkeit, Respekt und Würde.

 

Unsere Angebote

Wir bieten Ihnen individuell angepasste 

  • aktive Mitwirkung am Leben in der Gemeinschaft, 
  • lebenspraktisch orientierte Förderung,
  • Bildungsangebote,
  • personenorientierte Förderung und
  • Physio- und Ergotherapie vor Ort
  • (eigene Praxis auf dem Gelände der Boxdorfer Werkstatt)

Ihre Aufnahme

Aufgenommen werden Menschen mit schwerer Körper- und Mehrfachbehinderung

  • nach Beendigung der Schulpflicht
  • die (noch) nicht in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) tätig sind oder anderen Einrichtungen eingegliedert werden können. 

Die Umsetzung des Angebots erfolgt auf Basis der gesetzlichen Rahmenvorgaben des
§ 136 Absatz 2 und 3 SGB IX und im Sinne des
Leitbilds der BZB gemeinnützigen GmbH.

Ansprechpartner

Bernd Weschenfelder
Förderstättenleitung

Tel.: 0911 93099-850

Mail: Bernd Weschenfelder

Stellenangebote

Unsere derzeitigen Stellenangebote finden Sie hier:

Film 2: Tagesangebot